1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Verhalten + Erziehung" wurde erstellt von Justme, 5. Dezember 2015.

?

Kann uns jemand hilfreiche Informationen geben?

  1. Hilfreiche Informationen

  2. Tipps und Tricks

Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Justme

    Justme Neuling

    Hallo, wir sind total am verzweifeln. Unser sonst stubenreiner Kater (ca. 10 J. möglicherweise älter, kastriert) pinkelt seit ein paar Tagen in unser Bett und auf das Sofa. Wir vermuten Protest / Eifersucht. Der Hintergrund ist, daß wir seit einiger Zeit einen zweiten Hund in unserer Familie haben. Bisher hatten wir "nur" einen Hund und alles war perfekt. Die erste Zeit mit dem Zweithund war ok. (Eingewöhnungsphase etc.) Nachdem der Zweithund nun ein paar Wochen bei uns ist, fängt unser Kater an, in unser Bett und auf unser Sofa zu pinkeln. Sogar in unserer Anwesenheit! Einmal hat er direkt neben dem Kopf meines Mannes gepinkelt! Der Kater bevorzugt Stellen, wo mein Mann gewöhnlich sitzt oder liegt. Dazu muß ich erwähnen, daß mein Mann den Kater aus katastrophalen Umständen gerettet hat und ich mit meinem Hund später dazu kam. Wir lieben unseren Kater und unsere beiden Hunde und sind am verzweifeln. Kann uns bitte jemand hilfreiche Informationen geben? Herzlichen Dank
     
  2. Katzenkim

    Katzenkim Neuling

    Hey,
    dass du am verzweifeln bist das glaub ich dir gern. Nichts in frustrierender als eine immer stubenreine Katze/Kater, die auf einmal unsauber wird. Ich denke auch das dein Kater total eifersüchtig ist. Das Problem hatte ich mit meinen beiden Katzen auch als mein Freund in meine Wohnung gezogen ist. Ich hab es wie folgt gemacht:
    Ich habe in den Räumen wo die beiden unsauber waren erst einmal ein zusätzliches Kloh aufgestellt (nur bis es besser wurde, dann wieder reduziert). Und mein kleiner Geheimtipp: Breckis (oder etwas was dein Kater gern isst) in kleinen Schalen überall dort hingestellt wo sie bereits hingepiescht haben. Katzen machen (eigentlich) nirgends hin wo Fressen steht. Hat bei mir super geklappt. Nach so ca 6-8 Wochen haben sie sich an meinen Freund gewöhnt und haben dann auch das pinkeln gelassen. Du kannst es ja mal ausprobieren =) Und ansonsten villt mal zum Tierarzt, wenn er schon 10 Jahre ist villt hat er eine Blasenentzündung oder ähnliches (was ich aber nicht denke, da sich das schon sehr nach Eifersucht anhört^^). Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. LG (Ich seh grad das der Post schon voll alt ist -.- naja jetzt schick ich dir den Text trotzdem noch =P LG
     

Diese Seite empfehlen